Radiospot Mohren-Museum
Der Ort, wo alles begann (Copyright: Markus Gmeiner)
Interaktive Ausstellung (Copyright: Markus Gmeiner) Historische, aber voll funktionstüchtige Exponate (Copyright: www.vogel-av.at) Ein komplette Brauerei ist ausgestellt (Copyright: Markus Gmeiner)
Kunde
Mohrenbrauerei Vertriebs KG
Referenz
Bier mit allen Sinnen erleben
Kurzinfo

Mohren-Biererlebniswelt: zehntausend Besucher pro Jahr – Museum als Herzstück – umfassende Einführungskampagne – Markenwerte: Tradition und Genuss

Ausgangslage

Die Mohrenbrauerei ist die älteste Brauerei Vorarlbergs, „Mohren“ eine der bekanntesten Marken. Die Treue der Konsumenten ist hoch: Die Biermarke wird oft in der Familie „vererbt“. Der Mohren-Marktanteil liegt bei fast 50 Prozent. Die Marke ist als Sponsor, in Gastronomie und Handel sowie über klassische Werbung präsent.

Kommunikationsziel

  • Markentreue stärken, Kunden langfristig binden
  • Markenwerte Tradition und Genuss erlebbar machen
  • Themenführerschaft bei Bier in der Region

 

Zielgruppen

  • Vorarlberger Biertrinker, insbesondere eigene Kunden
  • Bierliebhaber überregional

 

Strategie

Die Mohrenbrauerei hat am Firmensitz in Dornbirn eine „Biererlebniswelt“ geschaffen. Kunden erleben „ihre“ Biermarke mit allen Sinnen: Sie lernen die Geschichte des Bieres und der Brauerei kennen, brauen selbst Bier, essen und trinken genussvoll, erleben Events, … unvergessliche Eindrücke – weit mächtiger als klassische Werbung.

Die Biererlebniswelt ist langfristig ein zentrales Kommunikationsinstrument des Unternehmens. Mohren hat alleine ins Museum 1,8 Millionen investiert. Mehr als 10.000 Besucher pro Jahr werden erwartet. Begleitet wurde die Eröffnung von einer breit angelegten Kampagne.

Umsetzung

Umbau und Erweiterung des Firmensitzes in mehreren Etappen

  • Creativ Brauerei: Bierbrauen nach eigenem Geschmack
  • Braukeller: gemütlich-trendige Veranstaltungslocation
  • Seminarräume: Bier-Seminare und externe Workshops
  • s’Lädele: Genuss und Giveaways zum Mitnehmen, von Biersenf bis zu Bierpralinen

 

Mohren Museum: Eröffnung im Oktober 2016

  • 700 Quadratmeter Ausstellung auf vier Etagen
  • die besten Exponate aus einer Sammlung von 10.000 Stück
  • interaktive, multimediale Aufbereitung
  • Investition 1,8 Millionen Euro

 

Einführungskampagne zur Museumseröffnung:

  • Inserate in Tages- und Wochenzeitungen
  • Radio-Spots
  • Außenwerbung
  • Pressekonferenz, Presseeinladung zur Eröffnung
  • Gewinnspiel auf der Dornbirner Messe (70.000 Besucher)
  • fast 1,000.000 Flaschenetiketten
  • Folder für Firmenkunden, Direct-Mailings

 

Erfolg

In den ersten beiden Monaten strömten über 1000 Besucher/innen ins Museum. Die Nachfrage nach Gruppenbuchungen von Firmen und Vereinen – vor allem Erlebnispakete, bei denen Museumsbesuch und andere Angebote der Erlebniswelt kombiniert werden – ist anhaltend stark (bis zu fünf gebuchte Führungen pro Tag).
Geschäftsfeld
Public Relations
Auszeichnungen
AdWin 2017 (PR-Kampagnen, Nominiert)
Agentur
Pzwei. Pressearbeit.