1zu1 gewinnt German Brand Award

Sägenvier DesignKommunikation hatte das Corporate Design des Dornbirner High-Tech-Unternehmens Ende vergangenen Jahres einem grundlegenden Relaunch unterzogen. Der neue Markenauftritt von 1zu1 ging nun als Winner aus dem German Brand Award hervor.

Das High-Tech-Unternehmen 1zu1 aus Dornbirn (Österreich) ist mit der Fertigung von Prototypen aus Kunststoff und Metall groß geworden. Durch die rasante Entwicklung der Herstellungsverfahren haben Kleinserien- und Serien-Produktion in den vergangenen Jahren stark zugenommen.

Daher wurde das „Prototypen“ in der Marke reduziert und der Fokus auf „1zu1“ gelenkt. Für die Kreation des neuen Auftritts zeichnet Sägenvier DesignKommunikation, ebenfalls aus Dornbirn, verantwortlich. Dafür gab es beim German Brand Award vergangene Woche die Auszeichnung als „Winner“.

Noch näher am Original
„Durch die Weiterentwicklung der Technik sind wir schneller und präziser geworden, haben mehr Möglichkeiten und können größere Stückzahlen wirtschaftlich fertigen“, erklärt 1zu1-Mitgründer und -Geschäftsführer Hannes Hämmerle den Fortschritt: „Die neuen Möglichkeiten wollen wir auch in der Kommunikation aufzeigen.“

Das Sägenvier-Team rund um Geschäftsführer Sigi Ramoser hat diesen Auftrag preiswürdig umgesetzt: „Wir haben die ‚Prototypen‘ durch den Dreiklang ‚prototyping – manufacturing – tooling‘ ersetzt“, erläutert er die Idee: „Die Geschäftsfelder tragen etwa gleichviel zum Erfolg bei und stehen gleichwertig zum Firmennamen.“

Fünf Preise für Sägenvier

Fünf Trophäen konnte das Dornbirner Büro für DesignKommunikation Sägenvier gestern beim German Brand Award in Empfang nehmen. Ausgezeichnet wurden die Parlamentspavillons, zwei Leitsysteme sowie Kommunikationsgestaltungen für einen Industriebetrieb sowie ein Kreditinstitut.

Im Vorjahr kehrte Sägenvier-Inhaber Sigi Ramoser mit einem Preis vom German Brand Award zurück. Dieses Jahr hatte er bei der Verleihung in Berlin alle Hände voll zu tun: Gleich für fünf Projekte konnte das Dornbirner Büro für DesignKommunikation Auszeichnungen einheimsen.

Der German Brand Award prämiert Marken in drei Klassen. Die Auszeichnungen werden von einer achtköpfigen Fachjury vergeben. Träger des 2016 erstmals vergebenen Preises ist der Rat für Formgebung.

„Mich freut besonders, dass die Jury eine große Bandbreite– von der Signaletik bis zum klassischen Corporate Design – als preiswürdig eingestuft hat“, zeigt sich Ramoser zufrieden.

Vom Leitsystem bis zum Re-Branding
Sägenvier ist gleich fünffacher „Winner“: beim German Brand Award wurden die bereits mehrfach ausgezeichneten Leitsysteme des Kindergartens Markt sowie der Volksschule Edlach. Ebenfalls bereits für Aufsehen sorgte die Fassadengestaltung der Parlamentspavillons am Heldenplatz, die mit Verfassungstexten die Grundsätze der Demokratie in den öffentlichen Raum bringt. Auch sie sind als „Winner“ aus dem Wettbewerb hervorgegangen. Dieselbe Ehre wurde dem Re-Branding des Dornbirner High-Tech-Unternehmens 1zu1 zuteil.  Für die Weiterentwicklung des Außenauftritts der BTV Bank für Tirol und Vorarlberg erhielt Sägenvier eine „Special Mention“. Herzliche Gratulation Sigi Ramoser und seinem Team!