Bildschirmfoto 2020-10-05 um 15.42.41.png

Bewerbungsstart für das österreichweite Kreativwirtschaftscoaching C hoch 3

Das Kreativwirtschaftscoaching C hoch 3 (Creative Community Coaching) steht seit vielen Jahren für den interdisziplinären Austausch zwischen Kreativen und deren wirtschaftlichem Empowerment. 160 Kreative arbeiten sechs Monate lang an unternehmerischem Restart, neuen Wertschöpfungsketten und Kooperationen – Bewerbungen sind bis 15.11. möglich.

Die Pandemie hat bei Kreativschaffenden neue Fragen und Bedürfnisse aufgeworfen, die im Kreativwirtschaftscoaching C Hoch 3 bearbeitet werden:

  • Wie werden Kreative für die Zukunft resilienter?  Mit welchen Strategien können auch jetzt internationale Märkte erschlossen werden?
  • Welche Änderungen bei Prozessen oder Positionierung braucht es für einen wirtschaftlichen Neustart?  Wie reagieren auf die veränderten Bedürfnisse von Kunden und Partnern? 

Innovationsschutzschirm

Das Projekt der Kreativwirtschaft Austria der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) im Rahmen der Kreativwirtschaftsstrategie des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) ist Teil des Innovationsschutzschirms, der vom BMDW für die Kreativwirtschaft gespannt wird.

Nun startet die neue Bewerbungsphase von C hoch 3: Kreative aller Bereiche (Design, Mode, Architektur, Multimedia, Software & Games, Video & Film, Werbung und mehr) können sich bis 15. November für das österreichweite Programm bewerben.

Start im Jänner

Das Coaching läuft von Jänner bis Juni 2021 und unterstützt insgesamt 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmern pro Bundesland bei der Weiterentwicklung ihres Unternehmens. Wertschöpfungsketten, die in der Covid-19 Pandemie abgebrochen sind, können im Coaching neu aufgebaut und Ideen, die durch den Druck in der Krise entstanden sind, weiterentwickelt und in Angebote gegossen werden. Das Coaching liefert Antworten auf aktuelle Fragen der Kreativschaffenden, vertieft deren Wirtschaftskompetenzen und schafft Kooperationsnetzwerke als Basis für Innovation und Transformation. Peer-learning und eine Bottom-Up Ausrichtung sind Säulen des Programms.

Bewerbungen für C hoch 3, das in Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen in den Bundesländern umgesetzt wird, können auf der Website der Kreativwirtschaft Austria www.kreativwirtschaft.at/choch3 eingereicht werden.