Einladung für Lehrlinge zum Ideenwettbewerb "Kinderrechte"

Gemeinsam von youngCaritas, dem Kinder- und Jugendanwalt und den VN wurde im März die Aktion „go4future“ gestartet.

Ein Team von JugendbotschafterInnen im Alter von 10 bis 16 Jahre ist für gut ein Jahr aktiv, um auf die unterschiedlichen Lebenssituationen von Kinder und Jugendlichen aufmerksam zu machen und für die eigenen Kinderrechte zu sensibilisieren. Dies geschieht durch eigens ausgearbeitete Workshops, ein Kinderrechtespiel, Medienberichte in den Vorarlberger Nachrichten und – so unsere Idee – durch einen Wettbewerb unter den Lehrlingen im Bereich Grafik und Werbung in Vorarlberg.

Auch wenn die Situation in Österreich kaum mit jener von Kindern in Afrika oder Asien vergleichbar ist, gibt es in allen Gesellschaften noch wichtige Ziele zu erreichen.

Worum geht es ?

Wir laden ein, sich Gedanken zum Thema „Kinder und Jugendrechte“ machen und die Idee einzureichen. Ziel der Kommunikation erfolgt in 2 Kategorien:

Kategorie A: „freie Idee“ – egal, wie du es angehst, deine Idee sollte zum Thema Kinderrechte zum Nachdenken anregen, zum Tun verleiten, zu Weitererzählen anreizen…. Welche Zielgruppen für uns dabei besonders interessant wären, erfährst du beim Workshop.

Kategorie B: du entwirfst einen Flyer und ein Plakat zum Kinder- und Jugendrechte-Preis, der alle 2 Jahre vom Landeshauptmann verliehen wird. Dein Entwurf kommt in die Auswahl für die Bewerbung, welche im Frühling 2014 startet. Ziel ist es möglichst viele Initiative zu motivieren, ihre Vorzeigeprojekte beim Kinder- und Jugendrechte-Preis einzureichen.

Für die Vorbereitung bieten wir einen 2-stündigen Workshop zum Einstieg in das Thema Kinder- und Jugendrechte an. Von den Jugendbotschaftern ist auch gerne jemand dabei, der hier für den ersten Einblick in das Thema und die Zielsetzung

Was winkt euch für euren Einsatz?

Alle Idee aus beiden Kategorien werden im Rahmen einer Ausstellung (Landhaus, Designforum o.ä.) öffentlich zugänglich präsentiert und im Rahmen der Berichterstattung in den VN wird eine Auswahl vorgestellt.

Für die Projekte, welche umgesetzt werden, soll es dann auch eine tarifentsprechende Entlohnung geben.
Allen anderen winken Anerkennungspreise.

Zeitrahmen

Alle Ideen sind einzureichen bis 20. Oktober 2013. Der Besuch des Workshops ist keine Voraussetzung für die Teilnahme, er soll euch helfen, leichter in das Thema einzusteigen und mögliche attraktive Kommunikationsziele zu definieren (Termin für den Workshop wird mit den Interessenten abgestimmt).

Ansprechpartner

Caritas Vorarlberg
Dr. Claudio Tedeschi

Leiter der Bereiche Kommunikation,
Pfarrcaritas und sozialräumliches Handeln
Wichnergasse 22, A-6800 Feldkirch
Tel. +43(0)5522/200-1060
Mobil: +43 (0) 664/8240050
Fax +43(0)5522/200-1005
email: claudio.tedeschi@caritas.at
www.caritas-vorarlberg.at