Hamburger Verlagsgruppe setzt auf Sulu-Technologie von MASSIVE ART

MASSIVE ART realisiert mit der Inhouse entwickelten Sulu-Technologie erfolgreich Großprojekte in Hamburg. Der Full-Service Partner agiert dabei nicht nur als technischer Berater, sondern übernimmt auch die Software-Entwicklung.

4 Seasons digital.net, die E-Business-Tochter der Hamburger Verlagsgruppe Ganske (mit dem Jahreszeiten Verlag sowie (GU) Gräfe und Unzer), realisiert mit MASSIVE ART den Technologie-Wechsel auf das Content-Management-System (CMS) Sulu. Mit küchengötter.de ist seit 2016 die erste GU Partnerseite auf Sulu online. Seither folgten die Online-Plattformen der Zeitschriften Petra, Vital und Zuhause Wohnen des Jahreszeiten Verlags.

Von der Standard-CMS zu Sulu

Kein starres System, sondern ein flexibles und erweiterbares CMS auf Basis Symfony – mit diesen Anforderungen im Gepäck hat sich die E-Business-Tochter der Hamburger Verlagsgruppe für die Sulu-Technologie entschieden. „Mit MASSIVE ART haben wir einen kompetenten Partner gewonnen. Das technische Know-how des Teams sowie die hohe Flexibilität und Stabilität des Systems überzeugten uns von Anfang an,“ verrät Adrian Korte, Projektmanager.

Produktentwicklung nah am Kunden

Im Laufe des Projekt hat MASSIVE ART den Publishing-Bereich von Sulu erweitert und optimiert: Spezielle Module bilden etwa den exakten Workflow eines Redaktionsteams ab, mehrseitige Artikel können dargestellt werden und das Publishing wurde automatisiert. Zudem hat die Vorarlberger Digitalagentur das Hosting auf der Google Cloud Platform konsolidiert und betreut dieses auch.

Made in Vorarlberg, international präsent

Das Content Management System Sulu wird von MASSIVE ART in Dornbirn, Vorarlberg entwickelt. Seit 2013 arbeitet ein eigenständiges Team am Produkt. Ob im DACH-Raum, in den Niederlanden oder Australien – die internationale Community ist groß und wächst stetig weiter. So hat etwa kürzlich Microsoft Australien eine Microsite mit Sulu umgesetzt. „Entwickler schätzen vor allem die hohe Code-Qualität, das moderne Design sowie die Enterprise Features und unseren ausgezeichneten Support. Das freut uns natürlich sehr,“ erzählt Thomas Schedler, Software Architekt und Leiter Sulu-Team bei MASSIVE ART.