Interview des Monats

Karoline Mätzler ist Leiterin der Sozialen Unternehmen carla der Caritas Vorarlberg. carla hat sich dem konsequenten Recycling, ReUse und Upcycling von Gebrauchtgütern verschrieben. Seit über 20 Jahren werden hier langzeitarbeitslose Menschen erfolgreich qualifiziert und in den ersten Arbeitsmarkt vermittelt.

Warum unterstützt carla den AdWin-Event 2017?

Karoline Mätzler: "Wir kooperieren sehr gerne und oft mit der Kreativwirtschaft. Ob Bühnenausstattung, Dekoration oder spezielle Messestände… uns verbindet die Liebe zum Detail und zur Kreativität. Unser Anliegen ist es zu zeigen, wie schön Gebrauchtes sein kann, wenn man es ins rechte Licht rückt oder anders verwendet. Der AdWin ist eine tolle Gelegenheit, Second Hand ins Rampenlicht zu stellen."

Was wird unterstützt?

Karoline Mätzler: "Soviel kann ich verraten: Die Gäste erleben an diesem Abend das Motto von carla: „Schenk mir ein zweites Leben“. (Anmerkung der Redaktion: Die gleichnamige Kampagne gewann den AdWin 2013). Lassen Sie sich überraschen, wie schön und stylisch Gebrauchtes inszeniert werden kann. Oder Omas Lieblingsvase zu einem Eyecatcher wird."

Sie vermitteln auch Langzeitarbeitslose. Was hat das mit dem AdWin zu tun?

Karoline Mätzler: "Wenn ich schaue, was carla für den AdWin vorbereitet hat: Da sind detailgenaue Vorarbeiten wie etwa sammeln, sortieren, gestalten, upcyceln. Es braucht dafür ein gutes Auge, geschickte Hände, Teamgeist, Disziplin, Schnelligkeit und Flexibilität. Alle diese Arbeiten wurden von Arbeitsuchenden gemacht, die sich aktuell bei carla qualifizieren. Die langzeitarbeitslosen Menschen beweisen damit, was sie leisten können - eine tolle Performance und beste Referenz für Arbeitgeber. Davon sitzen ja beim AdWin einige im Raum. Vielleicht ist da ja auch jemand mit einem Jobangebot darunter? Wir bieten verlässliche Mitarbeiter/innen: https://www.carla-vorarlberg.at/personalvermittlung