„Joseph Binder Award“ zeigt Siegerprojekte im designforum Vorarlberg

Am 28.2.2019 um 19.00 Uhr wird die Joseph Binder Award Ausstellung „A Feast of Color & Form“ von Landesstatthalter Mag. Karlheinz Rüdisser und Preisträger Marco Spitzar feierlich im designforum Vorarlberg eröffnet. Die Ausstellung ist vom 1. März bis zum 10. April im designforum zu sehen.

Alle zwei Jahre lädt designaustria zur Teilnahme an seinem international ausgeschriebenen Wettbewerb für Grafikdesign und Illustration – dem Joseph Binder Award, benannt nach einem dem bedeutenden österreichischen Gestalter des 20. Jahrhunderts.

Dem Motto 2018 »Farbe & Form sind unzertrennlich«, das einem Zitat Joseph Binders entlehnt ist, folgten 461 TeilnehmerInnen aus 38 Ländern mit insgesamt 876 Einreichungen – das ist sowohl zahlenmäßig als auch hinsichtlich der Internationalität ein neuer Rekord. Auf

die Shortlist schafften es knapp 10%, darunter zahlreiche Mitglieder von designaustria sowie viele Nachwuchstalente. Die Ausstellung präsentiert nun unter dem Titel „A Feast of Color & Form“ die 71 Siegerprojekte des Jahres 2018 und kommt nach ihrer ersten Station im designforum Wien nun nach Dornbirn ins designforum Vorarlberg. Damit wartet eine geballte Ladung erlesener Grafikdesign- und Illustrationsarbeiten auf die heimische Design-Szene, Studierende und SchülerInnen und die interessierte Öffentlichkeit.

Gold für Spitzar

Das Studio Spitzar (Dornbirn) konnte für das visuelle Konzept „Macht Spiele!“ für den Spielplan 2017/18 des Vorarlberger Landestheaters den Award in der Kategorie „Werbeillustration“ in Gold entgegennehmen. Marco Spitzar, Chef des Designstudios, freut sich über diese besondere Auszeichnung - zumal von den 876 Einreichungen nur  an 8 Arbeiten eine Gold Trophäe vergeben wurde. „Eine Auszeichnung ist immer erfreulich. Im Falle des Joseph Binder Award empfinde ich aber aufrichtige Freude, denn es ist ein niveauvoller Wettbewerb mit vielen wunderbaren Einreichungen und einer kompetenten Jury, die sich ernsthaft mit den Einreichungen auseinandersetzt.“ Zur Ausstellung ergänzt er: „Gerade die Ausstellung zum Wettbewerb ist sehr wichtig – insbesondere für den Design-Nachwuchs, der mit ein Herzensanliegen ist und der in dieser Award-Ausstellung wunderbare Inspiration erhält. Ich wünsche der Joseph Binder Ausstellung im designforum Vorarlberg also viele Besucherinnen und Besucher.“

Ausstellungseröffnung am 28.2.

Am 28.2. um 19.00 Uhr wird die Joseph Binder Award Ausstellung „A Feast of Color & Form“ von Landesstatthalter Mag. Karlheinz Rüdisser und Preisträger Marco Spitzar feierlich eröffnet. Anmeldungen dazu bitte an vorarlberg@designforum.at

Ab 1.3. ist die Ausstellung jeweils von Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr, samstags, sonntags und feiertags von 11 bis 18 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Führungen durch die Ausstellung werden auf Wunsch angeboten.

www.designforum.at/v/