Neue Eigentumsverhältnisse beim Media Team

Walter Natter und Lydia Mathis ziehen sich als Eigentümer zurück, der Wirtschaftsbund-Geschäftsführer Jürgen Kessler übernimmt 49,9 Prozent der Anteile. Der neue Geschäftsführer Markus Steurer hält zehn Prozent mit einer Option auf Aufstockung berichtet die wirtschaftspresseagentur.com.

Günther Bitschnau von der wirtschaftspresseagentur.com berichtet über die neuen Eigentumsverhältnisse: Bei der vor rund 30 Jahren gegründeten Media Team Kommunikationsberatung GmbH mit Sitz in Röthis kommt es zu einer wesentlichen Veränderung bei den Eigentumsverhältnissen. Nachdem sich bereits im Jahr 2013 die Vorarlberger Mediengruppe Russmedia mit 45 Prozent an dem alteingesessenen Verlagsbüro beteiligte, werden jetzt auch die anderen Anteile neue Eigentümer bekommen. So werden sich die beiden Langzeit-Miteigentümer Walter Natter (Jg. 1952) und Lydia Mathis (Jg. 1957) per 30. Juni 2018 zur Gänze aus dem Unternehmen zurückziehen.

Lydia Mathis, die seit 30 Jahren als Geschäftsführerin bei Media Team tätig ist, scheidet zu diesem Datum auch als Geschäftsführerin aus und geht in Pension. Auf sie folgt per 1. Juli 2018 als neuer Geschäftsführer Markus Steurer.

Walter Natter und Lydia Mathis erklärten gegenüber der Wirtschaftspresseagentur.com, dass sie sich dazu entschieden hätten, aus dem Unternehmen zum gleichen Zeitpunkt auszuscheiden. "Es ist nach den vielen Jahren an der Zeit, dass hier neue und jüngere Leute das Ruder übernehmen. Deshalb geben wir sämtliche Anteile ab", so der ehemalige und langjährige Vorarlberger Wirtschaftsbund-Geschäftsführer Natter, der zwischenzeitlich ebenfalls in Pension gegangen ist.

Wirtschaftsbund-Geschäftsführer Jürgen Kessler als neuer Miteigentümer

Als maßgeblicher Miteigentümer kommt jetzt der neue Vorarlberger Wirtschaftsbund-Geschäftsführer Jürgen Kessler (Jg. 1975) an Bord. Konkret beteiligt sich Kessler über sein Unternehmen kessler consult GmbH mit 49,9 Prozent an der Media Team Kommunikationsberatung GmbH. Weitere zehn Prozent hält zukünftig der neue Geschäftsführer Markus Steurer. Die Verlagsgruppe Russmedia hat ihre Beteiligung unterdessen von vormals 45 Prozent auf 40,1 Prozent zurückgeschraubt.

Kein Einstieg ins operative Tagesgeschäft

Wie Jürgen Kessler im wpa-Gespräch erklärte, werde er bei Media Team als Miteigentümer nicht operativ tätig sein. Das operative Tagesgeschäft sei Angelegenheit des neuen Geschäftsführers Markus Steurer. Für Steurer gebe es auch die Option, dass er seine Anteile am Unternehmen in Zukunft aufstocken könne. "Ein Geschäftsführer, der entsprechend Anteile an einem Unternehmen hält, agiert doch etwas motivierter", begründet Kessler die Entscheidung, den Geschäftsführer an Media Team zu beteiligen. So oder so sei jedenfalls geplant, dass keiner der drei Eigentümer zum Mehrheitseigentümer werde, solange die anderen Partner damit nicht einverstanden sind.

Anzeigenmarketing und Medien-Gestaltung

Media Team ist als Verlagsbüro in den Bereichen Anzeigenmarketing und Medien-Gestaltung tätig. Im erstgenannten Bereich betreut das Unternehmen Anzeigenkunden zum Beispiel für die Medientitel "Die Wirtschaft", "Thema Vorarlberg", "Unser Ländle", "Jagd & Fischerei", "WIFI Kursbuch", "Bauakademie", "Arzt im Ländle", "Forum Gesundheit" und in diversen Kursbroschüren von Volkshochschulen. Die Medientitel "Thema Vorarlberg", "Vorderlandhus Zitig", "Jagd & Fischerei" sowie "Palliativstation Hohenems" und "Check! Check! Lehre" werden von Media-Team darüber hinaus auch gestaltet. Das Unternehmen beschäftigt fünf Mitarbeiter. (gübi)