Neue Marke, neues Kraftwerk

Presseclub und Marketingclub besuchten gemeinsam das neue Kraftwerk Obervermunt II und erhielten von Kommunikationsleiter Andreas Neuhauser exklusiv einen Einblick in den neuen gemeinsamen Markenauftritt und das neue Erscheinungsbild der illwerke vkw.

Danach präsentierte Bauleiter Christian Töchterle die spannende Geschichte und Entstehung des neuen Kraftwerks Obervermunt II das eine Leistung von 360 Megawatt im Turbinen- und Pumpbetrieb erbringt.
Dadurch wäre es in der Lage, bis zu zwei Drittel Vorarlbergs im Notfall kurzfristig mit Strom zu versorgen: "Die Kernaufgabe dieser ingenieurtechnischen Meisterleistung ist es, durch ihre Speicher- und schnelle Regelfähigkeit dafür zu sorgen, dass die Energiewende gelingt und wir uns immer auf eine sichere Energieversorgung verlassen können"

Das Obervermuntwerk II ist das zweitgrößte Kraftwerk Vorarlbergs, hier sind der hochgelegene Silvrettasee und der tiefer gelegene Vermuntsee verbunden - dazwischen befinden sich zwei Maschinensätze in einer unterirdischen Kaverne. Dort erfuhren die Gäste von Presse- und Marketingclub vor Ort alles Wissenswerte zu diesem 500-Millionen-Euro-Projekt, das durch seine Pumpspeicherung Energie im großen Stil speichern kann.