Neue Redaktionsleitung bei RTV Vorarlberg

Der Vorarlberger Regionalsender RTV Vorarlberg stellt die Weichen für den Weiterausbau. Tanja Nachbaur wird ab sofort die Leitung der Redaktion übernehmen.

Damit hat RTV Vorarlberg nun auch in diesem Bereich eine sehr engagierte Kollegin, die man in Vorarlberg auch bestens kennt. Tanja Nachbaur moderierte u.a. bereits bei Radio Liechtenstein, zuletzt neben Tom Stubler in der Antenne Morningshow. "Wir sind überzeugt, dass wir mit Tanja Nachbaur einen weiteren Schritt nach vorne machen können. Sie bringt die nötige Erfahrung mit und kennt die Medienlandschaft in Vorarlberg.", so Karoline Lampert, Geschäftsführerin von Kabel TV Lampert.

RTV Vorarlberg hat im direkten Sendegebiet des hauseigenen Kabelnetzes zwischen Feldkirch und Lorüns im Durchschnitt wöchentlich 44.000 Zuseher, die regelmässig die Sendungen und Magazine ansehen. Zusätzlich werden Magazine und Formate wie das Vorarlberg Magazin oder die RTV Sportarena auch in den Kabelnetzen der mbs (Montafon TV), upc (PiTV), sowie über 1 FLTV in ganz Liechtenstein und der Ostschweiz ausgestrahlt. Somit kann man RTV Vorarlberg in 78.000 Haushalten empfangen. Dies sind über 135.000 mögliche Fernsehzuseher. Neben Tanja Nachbaur wird auch Marlene Hronek aus Thüringen das Team von RTV Vorarlberg als Moderatorin & Redakteurin verstärken.