Neue Website: Convention Bureau Tirol vertraut auf Kompetenz aus Vorarlberg

Die Digitalagentur TOWA gewinnt einen Pitch für den neuen Online-Auftritt des Convention Bureau Tirol – den Spezialisten für Kongresse, Tagungen, Inventives und Events im Herzen der Alpen.

Die Bregenzer Digitalagentur TOWA konnte sich mit dem in der Tirol Werbung angesiedelten Convention Bureau Tirol einen herausfordernden Etat sichern. TOWA setzte sich mit einer frischen Idee zur Neukonzeptionierung von convention.tirol.at und mit einer eindeutigen „Mobile First“-Strategie gegen zwei Tiroler Top-Agenturen durch. Mit convention.cc, dem Vorarlberger Pendant zum Convention Bureau Tirol, kann TOWA bereits ein branchenweit anerkanntes Referenzprojekt vorweisen. Ein Projekt, das auch die Tiroler Jury überzeugte – fand convention.cc doch bereits in der Ausschreibung als Best-Practice-Beispiel Erwähnung. „Nach der Weiterentwicklung der Convention-Bureau-Tirol-Strategie im Laufe des Jahres, war die Entscheidung für eine neue Website ein wichtiger und nötiger Schritt in Richtung professioneller Digitalisierung. Mit TOWA haben wir einen kompetenten Partner gefunden, der unsere Customer Journey stimmig durchdacht hat und uns besonders mit ihrem innovativen mobilen Ansatz beeindruckt hat. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche, gewinnbringende Zusammenarbeit und ein tolles Outcome“, so Veronika Handl, Leiterin des Convention Bureau Tirol.

Optimales Nutzererlebnis im Fokus
„Mobile First“ ist der Kern des Website-Konzepts von TOWA. Die Herausforderung ist, die Business-Themen des Convention Bureau Tirol mit den klassischen Tourismus-Themen der Marke Tirol Werbung zu verbinden. „Sowohl auf der mobilen als auch auf der Desktop-Version der Website achten wir daher auf ein optimales Nutzererlebnis und eine klare und intuitive Struktur“, so TOWA-Kreativdirektor Matteo Ender. Die relevanten Inhalte stünden gepaart mit einem spannenden Storytelling-Ansatz an erster Stelle. Ziel ist ein neuer und innovativer Ansatz für den Kongress- und Tagungsbereich.