Chance nutzen und einreichen: Neuer Kreativwettbewerb Lürzer's Grand Slam

Lürzer’s Archive sind in der Kommunikationsbranche seit Jahrzehnten ein Begriff, neu hingegen ist der „Lürzer’s Grand Slam“. Einreichungen bei diesem Kreativbewerb bei dem Bares winkt, sind noch bis 14. Jänner möglich, etwas teurer aber noch möglich wird der allerspäteste Termin, der 31. Jänner.

Im Rahmen des neuen Kreativwettbewerbs Lürzer's Grand Slam werden die bahnbrechendsten Werbekampagnen weltweit zelebriert und die

Gewinner mit Bargeld belohnt. Nach einem Jahr Planung wurde der Wettbewerb ins Leben gerufen. (Motto: the most valuable ideas in the advertising world will get the most valuable prize. Money) Rosie Arnold, Creative Partner  der Londoner Agentur Abbott  Mead Vickers BBDO, konnte dafür als allererste Jurypräsidentin gewonnen werden.

Fünf Kategorien

Christian Lürzer dazu: Außergewöhnliche Werbung bringt der Wirtschaft und dem Leben der Menschen einen echten Mehrwert, und daher ist es nur gerecht, diese Arbeiten auch mit etwas von wahrem Wert zu belohnen. Preise wird es in fünf Kategorien geben: Film, Print & Outdoor, Digital, Direct und Sound.

Die Gewinner von Lürzer’s Grand Slam werden nicht mit alten Salatschüsseln oder anderen hässlichen Trophäen belästigt, sondern mit Cash gewürdigt.  Und zwar nicht Monate oder Jahre später, nachdem man drei Goldlöwen und einen Grand Prix gewonnen hat und nun endlich  bei einer Top-Agentur gelandet ist, sondern bereits wenige Tage nach der Jurysitzung.

60 Prozent aller Einreichgebühren werden direkt an die Gewinner ausgeschüttet.  Auf eine Verleihungszeremonie wird ebenso verzichtet, wie auf einen roten Teppich und ein ausuferndes Feuerwerk. „Wir halten es für sinnvoll, die Kreativköpfe hinter den  besten Werbeideen weltweit mit barem Geld auszuzeichnen – und zwar ganz egal, ob sie von Agenturen, Produktionsfirmen oder von Kundenseite kommen“

Für die Jury des Lürzer’s Grand Slam wurden einige der kreativsten Köpfe der Branche gewonnen: Rosie Arnold, Hermann Vaske, Nils Leonhard, Alexander Schill, Menno Kluin, Daniel Barak, Dave Dye, Luis Tauffer, Vickie Maguire, Rick Dodds und Sergio Gordilho.

Einreichungen am besten rasch unter www.luerzersgrandslam.com vornehmen.