PRofi Treff: Big Data – Was uns Metadaten im Internet verraten können

Was passiert, wenn man jahrelang systematisch Artikel von Spiegel Online speichert und auswertet? Die Antwort darauf gibt David Kriesel, Informatiker und Data-Science-Experte mit Schwerpunkt Machine Learning im PRofi Treff des PRVA am Donnerstag, 28. September 2017, um 19 Uhr in der Messe Dornbirn, Halle 12.

Im Rahmen seines „Spiegel Mining“  (Komposition aus Spiegel und Data Mining), lädt Kriesel regelmäßig Artikel von der Website. Dabei analysiert er systematisch die Rohdaten nach unterschiedlichen Gesichtspunkten und mithilfe verschiedener Werkzeuge.

Kriesel visualisiert die gewonnenen Ergebnisse und präsentiert sie witzig und verständlich seinem Publikum. Er macht deutlich, was Data Mining und Vorratsdatenspeicherung erreichen können – im Positiven wie im Negativen. Zudem zeigt er, welche medienrelevanten Erkenntnisse er daraus gewinnt: Kommentierbarkeit von Artikeln, digitales Voter-Targeting (US-Präsident Trump soll das im Wahlkampf eingesetzt haben), Daten-Journalismus etc.

Über den Referenten

Kriesel ist Informatiker. Er hat in Bonn sowie an der Cornell University (Ithaca, New York, USA) studiert. In der Informatik interessieren ihn besonders die Biologie-nahen Themen: Neuroinformatik, Machine Learning und Schwarmverhalten. David Kriesel ist Autor eines Buches über eine der fortschrittlichsten Techniken, mit denen man Computer vollautomatisch lernen lassen kann. Er arbeitet als Advanced Analytics Technology Engineer bei Procter & Gamble an Themen im Umfeld der DataScience, des Machine Learning und der Advanced Analytics. Nebenberuflich ist er als DataScience-Berater und Speaker für Konferenzen und Firmenveranstaltungen tätig.

Mehr Informationen zum Vortragenden finden Sie unter: www.dkriesel.com

Die Veranstaltung ist für Mitglieder kostenlos.

Nicht-Mitglieder bezahlen 20 €.
Um Anmeldung an vorarlberg@prva.at wird gebeten!