Bildschirmfoto 2017-10-25 um 20.45.37.png

Redesign: Neuer Auftritt für VOL.AT

Schon gesehen? vol.at erscheint seit 25. Oktober im neuen Design: modern, übersichtlich und ideal an die Nutzung auf mobilen Endgeräten angepasst.

Das letzte „Face-Lift“ von VOL.AT liegt vier Jahre zurück – seit Mitte dieser Woche zeigt sich das Newsportal nun wieder mit einem neuen Gesicht. Mit dem neuen Design wurde die Seite grundlegend überarbeitet und „aufgeräumt“: Eine neue Schriftart, mehr Platz für Bilder und Videos und ein flexibles Design sorgen für neue Erzählmöglichkeiten und mehr Übersichtlichkeit.

Aufgeräumte Darstellung

Eine der auffälligsten Veränderungen wird gleich auf der Startseite ersichtlich: die Reduktion von drei auf zwei Spalten. „Das dreispaltige Design war inzwischen zu überladen. Durch die Reduktion auf zwei Spalten wirkt die Seite aufgeräumter und übersichtlicher, die Nutzer finden sich so besser zurecht“, erklärt Dominic Depaoli, technischer Leiter bei Russmedia Digital. Mit der Reduktion geht ein neues Responsive-Design einher, das auch auf mobilen Endgeräten einen optimalen Lesekomfort ermöglicht. Schnellere Ladezeiten dank der neuen Darstellung sorgen zusätzlich für eine verbesserte User-Experience.

Flexible Gestaltungsmöglichkeiten

Das neue Design ermöglicht flexibleres Gestalten, was die Platzierung von Widgets oder Inhalten auf der Startseite betrifft. So kann mit dem Nachrichtenangebot flexibel auf verschiedene Nutzungssituationen der User reagiert werden. Auch redaktionell bieten sich vielfältigere Möglichkeiten: Stories können ihren Themen entsprechend in allen Facetten – von emotional bis sachlich – erzählt werden. Die Multimedialität von vol.at wird mit der prominenteren Einbettung von Bildern und Videos verstärkt. „Mit dieser Flexibilität unterstreicht das neue Design den LIVE-Charakter von vol.at“, fasst Chefredakteur Marc Springer zusammen.

Modernes Design

An der optischen Neugestaltung des Newsportals feilte ein Team der international erfolgreichen Designagentur Edenspiekermann in Berlin. „Wir schufen eine visuelle Sprache, die Kraft hat: Ein starkes, charakteristisches Schriftenpaar in Verbindung mit dem aufgefrischten Marken-Gelb von vol.at schafft ein deutliches Gefühl von Aktualität. Dies zieht sich zukünftig über alle Anwendungen“, erläutert Kreativ-Direktor Christian Hanke. Trotz aller Neuerungen werden auch Stamm-Nutzer ihr VOL.AT immer noch erkennen. Es wurde Wert daraufgelegt, eine moderne und übersichtliche Oberfläche für das Portal zu schaffen, den Wiedererkennungswert des vertrauten Umfelds aber beizubehalten.

Weitere Informationen auf http://www.russmedia.com.