Bildschirmfoto 2018-04-08 um 22.26.09.png

Selbständig oder doch Dienstnehmer?

Fragen und Antworten rund um die Zuordnung durch das neue Sozialversicherungsgesetz werden am Dienstag, dem 24. April 2018 um 18 Uhr im WIFI Dornbirn behandelt. Die Sparte Information und Consulting lädt zu dieser Veranstaltung ein.

Selbständig oder doch Dienstnehmer? Die Beurteilung dieser Frage ist in der Praxis – trotz zwischenzeitig mehrfach ergangener, klärender höchstgerichtlicher Judikatur durch den VwGH – nach wie vor herausfordernd. Liegt man falsch, kommt es nach einer „Umqualifizierung“ durch die Gebietskrankenkasse im Zuge späterer Überprüfungen immer wieder zu dramatischen Abgabennachzahlungen.

Mit 1. Juli 2017 ist das Sozialversicherungs-Zuordnungsgesetz (SV-ZG) in Kraft getreten. Ziel der Neuerungen ist es, ein besseres Verfahren zur Abgrenzung zwischen Selbständigen und Dienstnehmern z. B. im Bereich von Subunternehmern zu schaffen. Insbesondere sollen für AuftraggeberInnen die Risiken von rückwirkenden Umwandlungen von Selbständigkeiten in ein Dienstverhältnis deutlich eingeschränkt werden.

Die Veranstaltung möchte Licht ins Dickicht der neuen Rechtslage bringen und Fragen rund um die freiwillige Prüfung abklären. Anhand von Beispielen wird auf die Fallstricke bei der Überprüfung verwiesen und wie Sie sich Rechtssicherheit holen können.

Inhalte:
• Was regelt das neue Sozialversicherungs-Zuordnungsgesetz ?
• Was ist eine Dienstnehmerin bzw. ein Dienstnehmer ?
• Was ist eine freie Dienstnehmerin bzw. ein freier Dienstnehmer?
• Was ist eine Selbständige bzw. ein Selbständiger?
• Wie wird eine Person einer dieser Gruppen zugeordnet?
• Vorgehen bei der Antragstellung.
• Fallstricke des neuen SV-Zuordnungsgesetzes anhand von
Praxisbeispielen.
• Wie funktioniert die Prüfung im Rahmen der Gewerbeanmel-
dung und wie ein nachträglicher Check?
• Was passiert, wenn eine Person nicht richtig zugeordnet wurde
und nachträglich unqualifiziert wird?

Referenten sind:
• Mag. Rainer Nagel, 
Leiter der Beitragsabteilung (VGKK)
• Mag. Thomas-Kassian Reich,
Rechtsreferent (SVA der gewerblichen Wirtschaft)
Aus organisatorischen Gründen wird  um Anmeldung bis spätestens
DO, 19. April gebeten unter:
www.wkv.at/event/1424
Wir freuen uns über Ihre Teilnahme und eine rege Diskussion offener Fragen zum neuen SV-Zuordnungsgesetz.