„Storytelling“ als anregendes Jahresmotto der Kreativbranche

Das aktuelle Halbjahresprogramm #1.2018 der Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation steht im Zeichen unseres Jahresmottos „Storytelling“. Es beinhaltet unterschiedliche Workshops, Referate und Exkursionen die großteils kostenfrei sind oder via BildungsPlus gefördert werden können.

Die Vernissage zum Staatspreis Design "Best of Austrian Design - Der Staatspreis Design 2017" findet am 1. März  um 19 Uhr im designforum Vorarlberg statt. Besonders erfreulich ist, dass der Staatspreis in der Kategorie  Räumliche Gestaltung an Super BfG und Innauer Matt Architekten ging, die mit der Gemeinde Sibratsgfäll das Projekt »Georunde Rindberg« entwickelt und umgesetzt haben. Vier weitere Vorarlberger Auszeichnungen und Nominierungen zeigen das kreative Potential Vorarlbergs und die Relevanz dieses Bewerbs. Die Ausstellung zum Staatspreis Design ist im Anschluss von 2. März bis 2. April im designforum Vorarlberg zu sehen. Anmeldung zur Vernissage.

Exkursion Georunde Rindberg

In Zusammenhang damit steht die Exkursion am 22. März: „Storytelling. Mit der Gefahr leben lernen.“ Die Exkursion zur Georunde Rindberg in Kooperation mit dem designforum Vorarlberg findet am Donnerstag, den 22. März 2018 mit Treffpunkt 15 Uhr Bahnhof Dornbirn (Rückfahrt ca. 18.30 von Sibratsgfäll) statt. 1999 setzten sich die Berghänge in der Parzelle Rindberg in Sibratsgfäll unaufhaltsam in Bewegung. Eine Katastrophe nahm ihren Lauf. Das Großereignis hat tiefe Spuren hinterlassen. In der Landschaft und in der Seele des Dorfes. Die Stationen des Wanderwegs Georunde Rindberg zeichnen die Geschehnisse nach, vermitteln Wissenswertes und geben Einblick in den Umgang der Bewohner von Sibratsgfäll mit der Situation.

Content Marketing und Unternehmensgeschichte

Dr. Friederike Hehle referiert am 4. April 2018 um 17 Uhr im Coworking-Campus zum Thema „Content Marketing mit Unternehmensgeschichte“. Immer mehr Unternehmen stoßen mit klassischer Werbung an ihre Grenzen, weil die Kunden nicht gezielt nach Produkten, sondern Lösungen für ihre individuellen Probleme suchen. Genau an diesem Punkt setzt Content Marketing mit Unternehmensgeschichte an.

Kreativität als Entwicklungspotential

Am 12. April ab 18 Uhr verraten drei internationale Top-Speaker bei Topping Deluxe 2018 im Conrad Sohm, wie es Unternehmen gelingt, Kreativität als enormes Entwicklungspotenzial zu nutzen. Bei der 14. PechaKucha-Night am 13. April um 20.20 Uhr kommen wieder frische Ideen, spannende Themen, bunt gemischte Projekte und aufregende Geschichten auf die designforum-Bühne.

Wert von Design vermitteln

Einen Vortrag zur Designkunde halten Marco Spitzar und Bernhard Hafele am 15. Mai um 18 Uhr im designforum.Design kommuniziert und manipuliert. Deshalb können wir nicht früh genug damit anfangen, über die Prozesse und Mechanismen von Design aufzuklären“. Am Tag darauf, dem 16.05.2018 findet von 8.30 - 14 Uhr ein Workshop mit Spitzar und Hafele statt, der Programm, Themenentwicklung und Ablauf für einen Designkunde-Projekttag an österreichischen Mittelschulen zum Inhalt hat. Dabei wird der Fragestellung „Wie können wir das Wissen und den Wert von Design jungen Menschen vermitteln?“ nachgegangen.

Handlettering mit Elvira Stein

Der fortführende Lettering-Workshop von Elvira Stein gibt am 24.05.2018 von 9-16 Uhr im WIFI Dornbirn eine Einführung in die Welt des „Handlettering“. Dabei werden Buchstaben werden frei gezeichnet und es wird mit Stiften, Texturen und Materialien experimentiert. Elvira Stein lebt und arbeitet als selbstständige Grafikerin und Illustratorin in Wien. Ihr Herz schlägt für Hand-Lettering, ebenso wie für Screendesign. Elvira unterrichtet an der Kunstuniversität Linz, gibt Workshops und hat das Lokal „Hafenjunge“ in Wien mitbegründet. Seit 2006 veröffentlicht sie das handgezeichnete, schwarzweiße „Mistress Diary“ auf ihrem Blog elvirastein.com. Die Workshop-Kosten von 120 Euro können via BildungsPlus refundiert werden.

Kreativwirtschaftstreffen und Businessfrühstück

Impulse für Kreativschaffende zur unternehmerischen Professionalisierung werden am 11. Juni ab 18.30 Uhr im designforum vermittelt. Via Live-Stream kann ab 19 Uhr das Kreativwirtschaftstreffen in Wien verfolgt werden. Beim Business-Frühstück mit Mag. Claudia Brandstätter geht es am 29. Juni um 8.30 Uhr im WIFI um Chancen und Potenziale für die Kreativszene. Im pdf-Download nebenstehend befinden sich die Termindetails sowie die Anmeldelinks.