Gutschein-Expert.jpg

Expertentipp Onlinemarketing 8: E-Commerce für „kleine Websites“

Stefan Oberhauser ist Inhaber der Agentur Barrakuda Onlinemarketing, die Dienstleistungen in den Bereichen Onlinemarketing, Suchmaschinen-Optimierung, Suchmaschinenmarketing und Social-Media-Marketing anbietet. Für die Fachgruppe Werbung und Marktkommunikation verfasst er die Serie "Onlinemarketing".

Moderne Unternehmens-Websites können im Wesentlichen drei unterschiedliche Ziele verfolgen: Online-Visitenkarte, Marketing-Tool oder Absatzkanal durch E-Commerce. Auf den ersten Blick würde man meinen, dass der Komplexitätsgrad mit jeder Stufe zunimmt, was prinzipiell auch korrekt ist. Es gibt jedoch eine Form des E-Commerce, für die das nicht zutreffend ist. Nämlich für den Verkauf von Wertgutscheinen auf der eigenen Website.

Herausforderungen des E-Commerce
Eigene Waren und Dienstleistungen erfolgreich über die Website zu verkaufen, bringt eine Reihe von Herausforderungen mit sich, die bei einer reinen Informations- und Marketing-Website nicht gegeben sind:
-    zusätzliche Integration einer E-Commerce-Software
-    Datenbreitstellung für die Warenkörbe
-    komplexere Website-Optimierung für Suchmaschinen
-    Anbindung einer Online-Bezahlschnittstelle
-    Erfüllung zusätzlicher rechtlicher Verpflichtungen

Aufgrund der genannten Herausforderungen ist es für viele kleinere Unternehmen nicht sinnvoll, die eigene Website aktiv für den Online-Verkauf zu nutzen.

Verkauf von Wertgutscheinen
Mit der Entscheidung gegen einen Webshop verschließen sich die meisten Unternehmer aber auch gegen eine sehr simple und praktische Form des E-Commerce. Die Rede ist vom Verkauf der eigenen Wertgutscheine auf der Website.

Dabei ist jetzt nicht die Rede von Gutschein-Codes, die wieder für den Online-Kauf von Waren verwendet werden können sondern von Wertgutscheinen, die der Unternehmer bislang in seinem Geschäft in Papierform ausgestellt hat.

Da hier nicht die Notwendigkeit besteht, ein Warensortiment zu präsentieren, ist auch keine
E-Commerce-Software erforderlich. Die zusätzlichen Herausforderungen liegen dann lediglich bei der Präsentation eines Gutscheindesigns und der Integration einer Bezahlschnittstelle auf der Website.

Fertiges Gutscheinsystem
Zur Bewältigung dieser Herausforderungen werden fertige Gutscheinsysteme angeboten, die sich auf jeder Website sehr einfach integrieren lassen. Die Software wird dann entweder auf einem externen Server betrieben und über einen embeded Code eingebunden oder aber steht als Plug-In zur Verfügung.

Ein Beispiel für ein solches Gutscheinsystem ist Gutschein.Expert.

Durch die Integration des Systems gelangt der Website Besucher durch folgende Schritte zum Gutschein:
-    Betrag und Gutscheindesign auswählen

-    Eingabe einer persönlichen Anrede und Widmung
-    Online-Bezahlung (z.B. per Kreditkarte oder Sofortüberweisung)

-    Gutschein herunterladen und ausdrucken
-    Gutschein im Geschäft einlösen

Vorteile für den Websitenutzer:

-    Gutschein kann individuell und persönlich gestaltet werden
-    Kunde kann den Kauf bequem von zuhause aus durchführen
-    Kunde hält den Gutschein sofort in der Hand

Vorteile für den Unternehmer:
-    es entsteht kein Aufwand für das Ausstellen von Gutscheinen
-    Geld ist sofort auf dem Bankkonto des Website-Betreibers
-    Zusätzlicher Absatzkanal
-    Kosten fallen nur an, wenn Gutscheine verkauft werden

Sicherheit und Verwaltung
Zum sicheren Einlösen von solchen Online-Gutscheinen bieten fertige Gutscheinsysteme entsprechende Tools an. Anhand des eindeutigen Gutschein-Codes kann der Status eines Gutscheines geprüft oder der Gutschein eingelöst und entwertet werden. Dadurch ist Missbrauch ausgeschlossen.

Zur umfassenden Verwaltung stehen Administrations-Tools zur Verfügung. Mit diesen kann beispielsweise analysiert werden, wie viele Gutscheine im Umlauf sind, wann und wo sie ausgestellt wurden und welcher Mitarbeiter einen Gutschein eingelöst hat.

Weitere Informationen zum fertigen Gutscheinsystem Gutschein.Expert finden Sie auf http://www.gutschein.expert.

Weitere Fragen zu diesem Artikel und zum Thema E-Commerce richten Sie bitte an:
Barrakuda Onlinemarketing
Römerweg 42
6833 Klaus
+43 5523 64233
stefan.oberhauser@barrakuda.at
www.barrakuda.at