Interview des Monats

Patricia Gähwiler-Erne (Jg. 1979) und Michaela Erne (Jg. 1985) sind Schwestern, die sich ideal kreativ ergänzen: Die eine als Frau für PR, Text & Konzept, die andere für Kreation, Design & Art Direktion. Gemeinsam feiern sie demnächst das Vier-Jahres-Jubiläum ihrer Manufaktur „Rock the Public“.

Ihr habt vor vier Jahren Euer Know how zusammengelegt und quasi verdoppelt?

Patricia Gähwiler-Erne/Michaela Erne: Unser Portfolio erwächst aus unserer Historie: Patricia war Radiomoderatorin, Redakteurin, Pressereferentin, hat PR-Units geleitet und war in der Industrie Head of Text. Michaela (1985) hat von der Pike auf gelernt – von der klassischen Druckvorstufe bis zum Kommunikationsdesign-Studium in London und München und ebensolchen Arbeitstätigkeiten in Sachen Werbekampagnen, Corporate Design und Webdesign. Nun führen wir eine Manufaktur im Wortsinne: alles geht durch unsere Hände, von der persönlichen Beratung über die Konzeption, Ausarbeitung bis zur Finalisierung.

Ihr habt beide lange in München gelebt und gearbeitet. Was habt Ihr mitgenommen?

Patricia Gähwiler-Erne: Ich habe in mehreren Agenturen gearbeitet, Michaela dort studiert, wir teilten uns eine Wohnung und beschlossen bereits damals, künftig gemeinsam ein Büro zu eröffnen. Ich durfte für Luxushotels oder Fashionkunden in der ganzen Welt tätig sein und war viel auf Reisen. Ich war u.a. für die Tourismus-Unit verantwortlich, war immer auch Texterin und hatte tolle Positionen.

Michaela Erne: Nach dem Studium arbeitete ich im Münchner Agenturnetwork Wächter & Wächter als Junior-AD, durfte dort große Kunden wie Stabilo, Mediven oder Kikkoman-Saucen betreuen. Hier war nebst klassischem Kommunikationsdesign auch sehr viel Konzeptions- und Kampagnenarbeit gefragt, was ich persönlich sehr liebe. Das war eine sehr spannende Zeit.

Wie ist es, in einem „Familienbetrieb“ zu arbeiten?

Patricia Gähwiler-Erne/Michaela Erne: Wir sind in unseren Traumberufen angekommen und füllen diese aus. Die eine hat schon als Kind viel gemalt, die andere viel geschrieben. Es funktioniert exzellent zu Zweit. Wir sind zwar zwei völlig verschiedene Persönlichkeiten, empfinden uns jedoch als wunderbare Sparringpartner. Zwei Teile die ein Ganzes geben, wenn man unsere Skills miteinander verbindet. Gerne betreuen wir Kunden gemeinsam, sind aber auch einzeln buchbar – zb als Art Director oder Texter & Konzepter. Und wir arbeiten seit Beginn auch für und mit Agenturen - als Partner oder im Hintergrund“.

Was für Projekte habt Ihr bislang umgesetzt?

Patricia Gähwiler-Erne/Michaela Erne: Sehr unterschiedliche, aber immer spannende Kunden. Wir sind vermehrt auch im Bereich Web & Social Content, Storytelling durch alle Kanäle tätig. Das Naming von Stromify und weitere Textierungen stammen von Patricia, Michaela hat sich bei der Konzeption und dem Design des Schindler Creation Lookbook in höchster Perfektion eingebracht. Webdesign und Corporate Language für das Innovation Lab der illwerke vkw, Text- und Medienarbeit für V_labs und den Pier 69, Design, Branding und Naming für Meisterhände (Christian Micheluzzi), für den KIING ATHLETIC Club oder ein CD-Relaunch für 4D Outfitters, das Branding, Logo- und Webdesign für Friesenecker Optik und vieles mehr geht sozusagen auf unsere Kappe. Wir machen auch immer öfters und gerne Sprechertexte, u.a. für Werbefilmproduktionen. Surft einfach mal auf rockthepublic.com vorbei.

Danke für das Gespräch und Gratulation zum baldigen Jubiläum!