Interview des Monats

Christoph Lenz (43) entwickelt mit seiner Werbeagentur cunabo GmbH neue Marken, begleitet strategische Markenprozesse und sorgt für aktuelle Branchennews: Seit Juli wird der Kundenstock der BS Werbung in Kennelbach weitergeführt und seit diesem Jahr ein neuer Service für Webshopbetreiber -drehbild360°- angeboten.

Was dürfen wir uns unter drehbild360° vorstellen?
Christoph Lenz: Mit diesem Service bieten wir an, Produkte online erlebbar zu machen. Bereits vor Corona hatte unsere Agentur einen starken Fokus auf die „Findbarkeit im Web“, wir haben die Thematik darüber hinaus auf die Produktdarstellung ausgeweitet. Die Krise hat viele Unternehmen gezwungen ihre Onlinepräsenz auszubauen oder über einen Webshop nachzudenken. In diesem Bereich gilt es Artikel oder Erzeugnisse perfekt darzustellen, um den Kundennutzen zu erhöhen und sich vom Mitbewerb abzuheben.

Wie genau funktioniert drehbild360°?
Christoph Lenz: Damit können wir Produkte drehen, an Details zoomen oder optional mit Infopunkten spezielle Funktionen noch besser hervorheben. Natürlich ist dies alles zu 100 Prozent smartphonetauglich. Ein Drehbild aus 24 Einzelbildern wirkt fast wie ein 3D-Modell und lässt sich auf jeder Website und in jedem Webshop sehr einfach einbinden. Ein Zusatznutzen kann durch das Andocken von Infopunkten generiert werden. So werden Tutorialvideos, Anwendungsbilder oder Infotexte direkt auf den Fotos integriert. Während der intensiven Phase zu Beginn der Corona-Krise wurde dieses Feature von einigen unserer Kunden für „digitale Verkaufsschulungen“ und Onlinepräsentationen genutzt.

Das klingt sehr aufwändig?
Christoph Lenz: Es klingt lediglich so, ist für den Kunden jedoch völlig unkompliziert: Wir erhalten die Produkte zugesandt, stimmen die Darstellung gemeinsam online ab und produzieren nach der Freigabe. Die gesamte Abwicklung ist äußerst effizient und zeitsparend. Mit automatisierten Prozessen sparen wir uns fast  99% der Bildbearbeitung z.B. für aufwändige Bildfreisteller. Das macht diesen Service wirtschaftlich höchst interessant – insbesondere für statische Produktabbildungen. Übrigens setzen wir Vollformatkameras der neuesten Generation ein. Somit können sämtliche Bilder hochauflösend selbstverständlich auch für Printprodukte wie Kataloge, Produktdatenblätter etc. verwendet werden.

Was sagen Fotografen zu Eurem neuen Angebot?

Christoph Lenz: drehbild360° macht eine Studiofotografie für Imageaufnahmen oder hochwertig inszenierte Produktfotografie nicht überflüssig – das sind zwei Paar Schuhe. Der Profifotograf kreiert stylische Bilder, bei denen seine Fähigkeiten gefragt sind. Das ist nicht unser Business und streben wir auch nicht an. Im Gegenteil, wir haben Fotografen als Kunden, die diese Art der Fotografie an uns outsourcen, genauso wie Onlineagenturen.  

Danke für das Gespräch!

Mehr auf www.cunabo.com und www.drehbild.com