Bettina Seisenbacher ist Projektleiterin der Digitalprojekte bei spitzar

Dipl.-Ing. (FH) Bettina Seisenbacher die seit 1. August 2012 das Digital-Team von spitzar im Bereich Beratung, Konzept und Projektmanagement verstärkte, ist neue Leiterin der Digitalprojekte der Dornbirner Kommunikationsagentur.

Die gebürtige Niederösterreicherin lebte und arbeitete 14 Jahre in Wien, unter anderem war sie als Eventmanagerin im Museum Moderner Kunst und als Kundenberaterin und Projektmanagerin in der Werbeagentur Projekt21 tätig. Sie hat sich auf Beratung von B2B-Unternehmen im technischen Umfeld spezialisiert. Vor ihrem Einstieg bei spitzar war sie als Marketingleiterin im Vorarlberger Landestheater tätig. Bettina Seisenbacher übernimmt für den Bereich "digital" die Agenden von Martin Bahl, der vor kurzem zum Mitbewerber Massive Art gewechselt hat.

Der Digital-Bereich bleibe auch bei Spitzar von großer Bedeutung. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt zwölf Mitarbeiter.

www.spitzar.com