Dieter Heidegger macht PR für internationale Marathonvereinigung

Der Marketing-Fachmann Dieter Heidegger, der bislang für Marketing und Kommunikation des Sparkasse 3-Länder-Marathons zuständig war, verantwortet jetzt auch die Kommunikations-Agenden der internationalen Marathon-Vereinigung AIMS in Österreich wie die wirtschaftspresseagentur.com mitteilt.

wpa. Der PR-Berater und Kommunikationsfachmann Dieter Heidegger aus Hohenems ist zukünftig für die Öffentlichkeitsarbeit von AIMS in Österreich verantwortlich. Bei AIMS handelt es sich um eine Vereinigung für Marathon und Langstreckenrennen, die Abkürzung steht für "Association of International Marathons und Distance Races". Die Vereinigung wurde 1982 bei einem Treffen von Marathon-Rennleitern in London gegründet und zählt weltweit über 450 Organisationen als Mitglieder.

Die entsprechende Erfahrung für dieses Thema sammelte Heidegger in den vergangenen Jahren als Leiter Marketing & Kommunikation beim Sparkasse 3-Länder-Marathon am Bodensee. Peter McLean, weltweiter PR-Direktor von AIMS: "Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Dieter Heidegger, um den Bekanntheitsgrad von AIMS in Österreich zu erhöhen und die Verbreitung des Marathons und des Distanzrennens für die Menschen in Österreich zu unterstützen."

Für Dieter Heidegger sei diese ehrenamtliche Tätigkeit eine wichtiger Baustein: "Neben den AIMS-relevanten Themen der ganzen Welt für Österreich möchte ich auch in die umgekehrte Richtung Themen aus Österreich an die große Läufer-Welt transportieren. Österreich hat einmalige Laufstrecken die es gilt, in der weiten Welt noch bekannter und begehrter zu machen."