marinah.jpg

Marina Hämmerle verlässt vai

Zum Jahresende verlässt Direktorin Marina Hämmerle das Vorarlberger Architekturinstitut. Hämmerle übergibt nach sieben Jahren Auf- und Ausbaus eine gut bestellte Institution, die sich im Land wie auf Bundesebene um die Baukultur verdient macht. Die Nachfolge wird im Herbst geregelt.

Das vai ist eine aus Fachwelt und Kulturleben im Land nicht mehr wegzudenkende Institution und seit rund 15 Jahren ein Forum für Architektur, Dorfentwicklung und Lebensraumgestaltung. Unter Hämmerles Leitung konnten die Leistungen der ArchitektInnen, Bauherren und Ausführenden zur Marke „Vorarlberger Architektur“ gebündelt werden. Öffentlichkeits- und Medienarbeit positionierte das Thema auch international.