Marketingexperte verlässt Feldkircher Sparkasse

Der Marketing- und PR-Fachmann Karlheinz Kindler (Jg. 1965) verlässt mit Ende März 2019 die Sparkasse Feldkirch wie die wirtschaftspresseagentur.com schreibt. Kindler wird sich beruflich neu orientieren. Er ist seit 23 Jahren für die Bank tätig, insbesondere in der Abteilung Marketing & Vertriebsservice mit dem Schwerpunkt Marketing & PR,

"Die Sparkasse Feldkirch und ich trennen uns im Guten und im gegenseitigen Einvernehmen", sagte Kindler auf wpa-Anfrage.

Seine Entscheidung zu gehen sei vor allem durch den Wunsch nach einer beruflichen Veränderung begründet. Zum jetzigen Zeitpunkt stehe noch nicht endgültig fest, wohin die Reise gehen werde, sagte Kindler. Es gebe mehrere Optionen, möglicherweise auch ein Gang in die Selbstständigkeit. Seine Funktion bei der Sparkasse Feldkirch übernimmt unterdessen Florian Hintringer.

Präsident des Marketingclub Vorarlberg

Karlheinz Kindler war vor seiner Tätigkeit bei der Sparkasse Feldkirch sieben Jahre lang Marketingleiter bei der Volksbank Vorarlberg. Zudem ist der Marketingfachmann unter anderem auch Präsident des Marketingclub Vorarlberg und Vizeobmann des Vereins Wirtschaftsarchiv Vorarlberg