Werbeveranstaltungen: Änderung der Gewerbeordnung

Neue Regelungen gibt es für „Werbeveranstaltungen“, die sich an Privatpersonen richten. In Zukunft müssen beispielsweise Werbezusendungen für Werbeveranstaltungen deutlich machen, welche Produkte und Dienstleistungen konkret angeboten werden.


Mit der EU-Richtlinie über unlautere Geschäftspraktiken (UWG-Novelle 2007 – Änderung des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb) wird der Informationsgrundsatz noch stärker verankert. Seit dem 12.12.2007 haben alle geschäftlichen Ankündigungen der neuen Rechtslage zu entsprechen. Der Schutzverband gegen unlauteren Wettbewerb hat eine Übersicht über „Rechtlich Richtig Werben” zur Verfügung gestellt. Hier ansehen.

Ansprechpartner in der Wirtschaftskammer Vorarlberg
Rechtsfragen
Dr. Christoph Jenny & Team
Tel.: +43/5522/305 320
http://www.wko.at/vlbg/sp


Fragen zu Wirtschafts- und Gewerberecht
Dr. Werner Fellner
Tel.: +43/5522/305 290
fellner.werner@wkv.at

Mag. Sebastian Knall
Tel.: +43/5522/305 291
knall.sebastian@wkv.at